Dialog
Bayerische Steinmetze
Erscheinungsbild und Kampagne

Bayerische Steinmetze

Die Kampagne „Gemeinsam für Grabsteine ohne ausbeuterische Kinderarbeit“ setzt ein Zeichen und gibt gleichzeitig eine Anleitung in die Hand, wie man „saubere“ Natursteine findet. Die Initiative der Stadt München und der Steinmetz-Innung wurde vom Wirtschaftsministerium aufgegriffen und bayernweit fortgeführt.

Daraufhin folgte die Überarbeitung des Erscheinungsbildes des Berufs­verbandes. Das Material Naturstein, seine Nachhaltigkeit und Haptik bildeten das Leitthema des Corporate Designs. Entsprechend fiel die Wahl bei der Geschäftsausstattung auf klimaneutrale Naturpapiere mit feinen Einschlüssen aus Altpapierfasern.

Mit ihrem aktiven Einsatz ‚Gemeinsam für Grabsteine ohne ausbeuterische Kinder­arbeit‘ beweist die Landeshauptstadt München einmal mehr Vorbildcharakter.

Dr. Norbert Blüm, Bundesarbeitsminister a.D.