Dialog
Das Vierte Buch
Buchprojekt

Das Vierte Buch

Wie ein kostbarer Schatz – verpackt in einem edlen schwarzen Schuber mit Goldprägung – präsentiert sich das Jahrbuch für Gestaltung. Die Typografie verwöhnt das Auge mit einem Reichtum an Ligaturen und Zierbuch­staben. Die Buchtradition aus den Zeiten Guten­bergs spiegelt sich in der Strenge des zweispaltigen Satzaufbaus mit einem außergewöhnlich breiten Mittelsteg wider. Auf herkömmliche Paginierung wird verzichtet – jeder einzelne Satz wird durch Nummerierung zu einem Vers erhoben.

Vielseitig, anregend, originell, köstlich! Witz in der Gestaltung, tolle Dramaturgie.

Jury der Stiftung Buchkunst

Eine faszinierende Optik mit kreativem Innenleben, absolute Liebe zum Detail!

Novum

Everyone here who has seen it is very impressed by it.

Glenn Kutoba, Art Directors Club New York

Ich habe mich dabei ertappt, dass ich nach dem Auspacken geschlagene drei Stunden in Eurem ‚Vierten Buch‘ gelesen, geblättert, zurückgeschlagen und erneut gelesen habe. Das ist ein inspirierender Hin- und Überblick. Auch die Typografie hat hohe Qualität.

Kurt Weidemann